Carolus Wenceslaus Metzler, 18121886 (aged 74 years)

Name
Carolus Wenceslaus /Metzler/
Given names
Carolus Wenceslaus
Surname
Metzler
Name
Johann Carl /Metzler/
Given names
Johann Carl
Surname
Metzler
Nickname
Wenzel
Media object
@M328@
Birth February 27, 1812 57 44
Christening February 27, 1812 57 44 (aged 0 days)
Occupation
Weber

Death of a maternal grandmotherTheresie Mahner
after 1812 (aged 0)

Death of a motherTheresie Dantzer
after 1812 (aged 0)

Address: vermutlich in Chemnitz oder Frankenberg
Property
Neues Testament
after 1836 (aged 23 years)

Note: darin genannte Personen:

darin genannte Personen:

  1. Carl Friedrich Weichenheim [Weichenhain]
  2. Weber Carl Anton Matthes

Beide werden im Adreßbuch der Fabrik- und Handelsstadt Chemnitz 1855 aufgeführt. Allerdings wird der Name von 1. dort Weichenhain geschrieben.

Death of a fatherGottlieb Metzler
before 1841 (aged 28 years)

MarriageAugusta Louise GrimmView this family
October 18, 1841 (aged 29 years)
Birth of a sonCarl August Metzler
February 8, 1842 (aged 29 years)
Baptism of a sonCarl August Metzler
February 13, 1842 (aged 29 years)

Godfather: Christian Gottlob Grimm (aged 52 years) — maternal grandfather
Godmother: Karoline (aged 30 years) — Relationship
Residence 1855 (aged 42 years)
Address: neue Dresdnerstraße 4K
Note: vgl. Adreßbuch der Fabrik- und Handelsstadt Chemnitz 1855 1855, Seite 98
Marriage of a childCarl August MetzlerErnestine Ida EckhardtView this family
September 29, 1873 (aged 61 years)
Birth of a granddaughterMargarethe Elsa Metzler
July 20, 1874 (aged 62 years)

Birth of a granddaughterJohanne Gertrud Metzler
May 12, 1876 (aged 64 years)

Birth of a granddaughterCharlotte Louise Metzler
January 7, 1878 (aged 65 years)
Birth of a granddaughterHelene Marie Metzler
May 25, 1879 (aged 67 years)

Residence 1881 (aged 68 years)
Address: Neue Dresdnerstraße 20
Birth of a granddaughterKatharina Elisabeth Metzler
January 15, 1881 (aged 68 years)

Death of a wifeAugusta Louise Grimm
February 15, 188103:45 (aged 68 years)
Cause: Lungen- und Rippenfellentzuendung
ResidenceRomanus August Eduard Sohr
1886 (0 after death)
Will August 26, 1886 (aged 74 years)
Friend: Romanus August Eduard Sohr (aged 66 years) — Relationship
Note:

​ Mein letzter Wille! Obschon ich mich zur Zeit noch rü- stig fühle, will ich doch für alle Fälle schon jetzt meinen letzten Willen in folgendem ausspre- chen, I, Ich, Johann Carl Metzler, Privatmann und Grund- besitzer in Chemnitz setze zu Erben meines Nachlas- ses 1, meinen einzigen Sohn, den Weber Karl August Metz- ler in Chemnitz und 2, deßen Kinder: Margarethe, Johanne, Charlotte, Hele- ne und Catharine, un-

mündige Geschwister Metzler in Chemnitz sowie die aus der Ehe meines Sohnes et- wa noch hervorgehenden Kin- der hiermit unter folgenden Bestimmungen ein. II Meinen Sohn Johann Carl Metzler setze ich auf den ihm zustehenden Pflichttheil. Auf denselben hat er sich die- jenigen 18000 Mark, wel- che ich für ihn bis jetzt be- zahlt, bez. ihm zugewendet habe, anrechnen zu lassen Er wird damit an meinem Nachlaße abgefunden sein, soll aber die weiter unten ausgesetzte Unterstützung be- ziehen. Ich treffe diese Bestimm-

ung nur im Interesse seiner Kinder III Meinen dereinstigen Nach- lass, er bestehe in Grundstück- en, Werthpapieren, Sparein- lagen, Hypotheken, baarem Gelde, Außenständen, Mobilien, Kleider, Betten, Wäsche, über- haupt in was er sonst nur immer wolle, sollen meine in I, 2. aufgeführten Enkel, zu gleichen Theilen erben und erhalten. Stirbt eines meiner Enkel, so geht deßen von mir her- rührendes gesammtes Vermö- gen gleichantheilig auf deßen Geschwister über. Da mein Sohn seit Jahren krank liegt und deshalb zur Verwaltung des Vermögens seiner Kinder ungeeignet ist, so schließe ich denselben hier-

mit davon aus und ernenne als Specialvormund und Ver- mögensverwalter für diesel- ben, meine Enkel, meinen lang- jährigen Freund, den Weißwarenhändler Herrn Romanus August Eduard Sohr in Chemnitz bitte auch denselben nach dem Tod meines Sohnes als Altersvormunds für meine Enkel zu verpflichten. Gehört mein Hausgrundstück noch zu meinem Nachlaße so soll dasselbe im Besitze mei- ner Enkel bleiben und nur dann verkauft werden, wenn der Vermögensver- walter und das Vormund- schaftsgericht es im Interesse meiner Enkel für gut befinden. Was die Verwendung der Er- trägniße des Vermögens mei- ner Enkel anlangt so soll mein

Sohn Carl August Metzler die Hälfte derselben als Erziehungsbei- trag erhalten, die andere Hälfte soll nach Abzug der Unterhaltungs- kosten für das Grundstück die der Sparkasse für meine Enkel angelegt werden. Nach dem Tode meines Sohnes soll deßen Wittwe aber nur ei- ne vom Vermögensverwalter und Vormundschaftsgerichte festzustellende Beihülfe zur Er- ziehung meiner Kinder erhalten, da meine Schwiegertochter zu dieser Zeit jedenfalls selbst Vermögen be- sitzt, im anderen Falle die Groß- mutter mütterlicher Seits zum Mitunterhalte der Kinder heran- gezogen werden mag. IV,, Ich verordne noch, daß, falls sich in meinem Nachlaße Schrif- ten vorfänden welche mit Da- tum versehen und von mir ei-

genhändig unterzeichnet sind, und eine Aenderung oder eine sonstige auß diesem meinem letz- ten Willen bezügliche Bestimmung enthalten, so sollen diese Schriften ganz oder theilweise dieselbe Wirkung haben als ob sie der vor- stehenden Testamentsurkunde ein- verleibt wären. Hierüber habe ich diesen letzten Willen von vertrauter Hand aufsetzen las- sen, nach eigenem Durchlesen mein- nen Wünschen entsprechend be- funden und zum Zeichen meines Einverständnißes namensun- terschriftlich vollzogen Chemnitz, den 26. August 1886 Johann Carl Metzler

Death October 12, 1886 (aged 74 years)
Cause of death: Altersschwaeche
Religion
katholisch

Family with parents
father
17551841
Birth: February 1755 20 20Frankenberg, Kreis Mittweida, Sachsen, DEU
Death: before 1841
mother
17671812
Birth: April 9, 1767 35 32Freiberg, Kreis Mittelsachsen, Sachsen, DEU
Death: after 1812
Religious marriage Religious marriageAugust 29, 1786Bilin, Teplice, Aussig, CZE
14 months
elder brother
17871787
Birth: October 9, 1787 32 20Brüxer Vorstadt, Bilin, Teplice, Aussig, CZE
Death: November 28, 1787Brüxer Vorstadt, Bilin, Teplice, Aussig, CZE
15 months
elder brother
1788
Birth: December 30, 1788 33 21Bilin, Teplice, Aussig, CZE
Death:
2 years
elder sister
1790
Birth: December 31, 1790 35 23Bilin, Teplice, Aussig, CZE
Death:
3 years
elder brother
1794
Birth: May 17, 1794 39 27Brüxer Vorstadt, Bilin, Teplice, Aussig, CZE
Death:
21 months
elder brother
1796
Birth: February 18, 1796 41 28Teplice, Aussig, CZE
Death:
6 years
elder brother
1801
Birth: November 12, 1801 46 34Brüxer Vorstadt, Bilin, Teplice, Aussig, CZE
Death:
6 years
elder sister
18071810
Birth: calculated 1807 51 39
Death: April 17, 1810Brüxer Vorstadt, Bilin, Teplice, Aussig, CZE
5 years
himself
Bilder/Johann Karl Metzler.jpg
18121886
Birth: February 27, 1812 57 44Brüxer Vorstadt, Bilin, Teplice, Aussig, CZE
Death: October 12, 1886Chemnitz, Stadt Chemnitz, Sachsen, DEU
Family with Augusta Louise Grimm
himself
Bilder/Johann Karl Metzler.jpg
18121886
Birth: February 27, 1812 57 44Brüxer Vorstadt, Bilin, Teplice, Aussig, CZE
Death: October 12, 1886Chemnitz, Stadt Chemnitz, Sachsen, DEU
wife
Bilder/Augusta Luisa Grimm.jpg
18161881
Birth: January 28, 1816 26 26Frankenberg, Kreis Mittweida, Sachsen, DEU
Death: February 15, 1881Chemnitz, Stadt Chemnitz, Sachsen, DEU
Marriage MarriageOctober 18, 1841Frankenberg, Kreis Mittweida, Sachsen, DEU
4 months
son
Bilder/Karl August Metzler.jpg
18421887
Birth: February 8, 1842 29 26Chemnitz, Stadt Chemnitz, Sachsen, DEU
Death: May 27, 1887Chemnitz, Stadt Chemnitz, Sachsen, DEU
Property

darin genannte Personen:

  1. Carl Friedrich Weichenheim [Weichenhain]
  2. Weber Carl Anton Matthes

Beide werden im Adreßbuch der Fabrik- und Handelsstadt Chemnitz 1855 aufgeführt. Allerdings wird der Name von 1. dort Weichenhain geschrieben.

Residence

vgl. Adreßbuch der Fabrik- und Handelsstadt Chemnitz 1855 1855, Seite 98

Will

​ Mein letzter Wille! Obschon ich mich zur Zeit noch rü- stig fühle, will ich doch für alle Fälle schon jetzt meinen letzten Willen in folgendem ausspre- chen, I, Ich, Johann Carl Metzler, Privatmann und Grund- besitzer in Chemnitz setze zu Erben meines Nachlas- ses 1, meinen einzigen Sohn, den Weber Karl August Metz- ler in Chemnitz und 2, deßen Kinder: Margarethe, Johanne, Charlotte, Hele- ne und Catharine, un-

mündige Geschwister Metzler in Chemnitz sowie die aus der Ehe meines Sohnes et- wa noch hervorgehenden Kin- der hiermit unter folgenden Bestimmungen ein. II Meinen Sohn Johann Carl Metzler setze ich auf den ihm zustehenden Pflichttheil. Auf denselben hat er sich die- jenigen 18000 Mark, wel- che ich für ihn bis jetzt be- zahlt, bez. ihm zugewendet habe, anrechnen zu lassen Er wird damit an meinem Nachlaße abgefunden sein, soll aber die weiter unten ausgesetzte Unterstützung be- ziehen. Ich treffe diese Bestimm-

ung nur im Interesse seiner Kinder III Meinen dereinstigen Nach- lass, er bestehe in Grundstück- en, Werthpapieren, Sparein- lagen, Hypotheken, baarem Gelde, Außenständen, Mobilien, Kleider, Betten, Wäsche, über- haupt in was er sonst nur immer wolle, sollen meine in I, 2. aufgeführten Enkel, zu gleichen Theilen erben und erhalten. Stirbt eines meiner Enkel, so geht deßen von mir her- rührendes gesammtes Vermö- gen gleichantheilig auf deßen Geschwister über. Da mein Sohn seit Jahren krank liegt und deshalb zur Verwaltung des Vermögens seiner Kinder ungeeignet ist, so schließe ich denselben hier-

mit davon aus und ernenne als Specialvormund und Ver- mögensverwalter für diesel- ben, meine Enkel, meinen lang- jährigen Freund, den Weißwarenhändler Herrn Romanus August Eduard Sohr in Chemnitz bitte auch denselben nach dem Tod meines Sohnes als Altersvormunds für meine Enkel zu verpflichten. Gehört mein Hausgrundstück noch zu meinem Nachlaße so soll dasselbe im Besitze mei- ner Enkel bleiben und nur dann verkauft werden, wenn der Vermögensver- walter und das Vormund- schaftsgericht es im Interesse meiner Enkel für gut befinden. Was die Verwendung der Er- trägniße des Vermögens mei- ner Enkel anlangt so soll mein

Sohn Carl August Metzler die Hälfte derselben als Erziehungsbei- trag erhalten, die andere Hälfte soll nach Abzug der Unterhaltungs- kosten für das Grundstück die der Sparkasse für meine Enkel angelegt werden. Nach dem Tode meines Sohnes soll deßen Wittwe aber nur ei- ne vom Vermögensverwalter und Vormundschaftsgerichte festzustellende Beihülfe zur Er- ziehung meiner Kinder erhalten, da meine Schwiegertochter zu dieser Zeit jedenfalls selbst Vermögen be- sitzt, im anderen Falle die Groß- mutter mütterlicher Seits zum Mitunterhalte der Kinder heran- gezogen werden mag. IV,, Ich verordne noch, daß, falls sich in meinem Nachlaße Schrif- ten vorfänden welche mit Da- tum versehen und von mir ei-

genhändig unterzeichnet sind, und eine Aenderung oder eine sonstige auß diesem meinem letz- ten Willen bezügliche Bestimmung enthalten, so sollen diese Schriften ganz oder theilweise dieselbe Wirkung haben als ob sie der vor- stehenden Testamentsurkunde ein- verleibt wären. Hierüber habe ich diesen letzten Willen von vertrauter Hand aufsetzen las- sen, nach eigenem Durchlesen mein- nen Wünschen entsprechend be- funden und zum Zeichen meines Einverständnißes namensun- terschriftlich vollzogen Chemnitz, den 26. August 1886 Johann Carl Metzler

Property
Property
Will
Media object
Note: Standort: altes Familienalbum Familie Schreiter
Media object
Note: Standort: altes Familienalbum Familie Schreiter